Krippe

„Was Kinder wirklich brauchen, ist ein Gefühl der Sicherheit, was ihnen durch den Schutz der Erwachsenen erwächst.“ Maria Montessori

Im Spatzennest, unserer Krippengruppe, werden die Kleinsten liebevoll von unseren erfahrenen Erzieherinnen, die auch jeweils eine Zusatzausbildung in Montessori-Pädagogik haben, betreut. Die Kinder können an zwei, drei oder fünf Tagen pro Woche kommen.

Ganz wichtig ist es uns, den Kindern in der Gruppe Geborgenheit und Sicherheit zu geben. Denn nur so können sie Vertrauen zu den neuen Bezugspersonen und zur neuen Umgebung aufbauen. Dies ist die Grundlage für ein langsames Loslassen von den Eltern und der erste Schritt zur Gewöhnung an den späteren Kindergartenbesuch. Daher legen wir großen Wert auf eine elternbegleitete, sanfte Eingewöhnung.

Die Sprachförderung nimmt einen zentralen Platz im Tagesplan ein. Mit Geschichten und Bilderbüchern, Liedern, Reimen und Spielen werden der Wortschatz und die persönliche Ausdrucksfähigkeit der Kinder spielerisch trainiert und erweitert.

Kinder im Spatzennestalter haben ein großes Bedürfnis nach Bewegung. Zum Spielen, Lernen und Entdecken steht ein heller, geräumiger Gruppenraum zur Verfügung. Der Turnraum des Kinderhauses sowie die Spielgeräte und -möglichkeiten im abgetrennten Garten laden zum Toben und Verfeinern der grobmotorischen Fähigkeiten ein. Die
feinmotorischen Fähigkeiten werden mit Hilfe des Montessori-Materials und ersten Bastelangeboten erprobt und verfeinert.Neben dem Fokus auf Sprache und Bewegung betont die Montessori Pädagogik auch den Drang des Kindes nach Ordnung. Hier hilft die vorbereitete Umgebung den Kindern, sich immer unabhängiger im Spatzennest-Alltag zu bewegen.

„Hilf mir, es selbst zu tun.“ Maria Montessori

Unser Ziel ist es, den Kindern möglichst früh eine gewisse Selbständigkeit zu ermöglichen. Deshalb achten wir bei allem, was wir anbieten, darauf, wie die Kinder diese Aufgabe auch selbständig und allein bewältigen können.

Wie der Kindergarten, nimmt auch das Spatzennest Kinder mit besonderem Förderbedarf oder speziellen Bedürfnissen auf. Sie werden in unserem Haus von einer Heilpädagogin betreut.

Der Besuch des Spatzennestes ist bei uns weder Voraussetzung noch Garantie für eine Aufnahme in den Montessori Kindergarten.

 


Das Spatzennest auf einen Blick

 

Gruppengröße: 11-12 Kinder pro Tag
Gruppen: 1 Gruppe
Alter: ca. 18. Lebensmonat bis zum Kindergartenalter
Betreuung: 3 Pädagoginnen
Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 7.45-16.00 Uhr
Schließtage: max. 30 Tage pro Jahr
Gebühren: je nach Buchung 260-460 Euro pro Monat zuzüglich Geld für Mittagessen und Bastelbedarf
Anmeldung: An dem Infoabend (jährlich Januar/Februar)