Hort

Unser Hort soll für die Kinder, die nach der Schule zu uns kommen, ein Ort des Wohlfühlens und des Angenommenseins bedeuten. Die ruhige Atmosphäre und der freundliche Empfang sorgen für einen Ausgleich nach einem fordernden Schulvormittag. Das gemeinsame Essen und die Erledigung der Hausaufgaben gehören ebenso zum Hortalltag wie das freie Spiel. Hier finden die Kinder Raum, um einen weiteren Schritt hin zur Eigenverantworlichkeit und zu einer gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit machen zu können. Jedes Kind bekommt Unterstützung und Anregungen bei seinem täglichen Tun, um so heraus zu finden, wer und wie es sein will und seine Kompetenzen zu erweitern. Auf der Akzeptanz der Individualität und dem demokratischen, rücksichtsvollen Miteinander fußt unser Hortalltag.


Im Erfahren der Welt können die Kinder Respekt im Umgang mit der
Schöpfung entwickeln. Dafür steht den Kindern ein großer Gruppenraum, zwei Hausaufgabenzimmer, ein Turnraum, ein Werkraum, eine kleine Küche sowie ein großes Außengelände zur Verfügung.

 

 


Hausaufgaben und freie Zeit

 

Die Hausaufgaben sind fester Bestandteil des Hortalltags und werden soweit möglich auch hier erledigt. Von Montag bis Donnerstag arbeiten die Kinder in zwei Gruppen mit jeweils einer Erzieherin.

Die selbstständige Sorge um das benötigte Material zu tragen und zusätzliche Übungen eigenständig zu erledigen, ist ein wesentlicher Bestandteil der Förderung der Selbstständigkeit. Bei Bedarf sollen die Kinder die Bitte um Unterstützung vertrauensvoll äußern lernen. Wir ermutigen die Kinder, sich gegenseitig Hilfestellung zu geben und wo es sinnvoll erscheint, im Team zu arbeiten.

Besonderes Augenmerk legen wir darauf, dass die Kinder lernen, eine Struktur für die Erledigung ihrer Hausaufgaben zu entwicklen und zu verinnerlichen. Ziel ist es, die Aufgaben so vollständig und so sorgfältig wie möglich zu erledigen. „Fehler sind unsere Freunde“!

Mithilfe zur Verfügung stehender Sekundärliteratur, einigen Montessori-
Materialien oder Recherchen im Internet können Kinder bei den Hausaufgaben auftretende Fragen lösen lernen und gewecktes Interesse vertiefen.

Im Anschluss an die Hausaufgabenzeit können die Kinder ihre Freizeit kreativ, fantasievoll und nach ihren Bedürfnissen gestalten. Dafür stehen ihnen entsprechende Materialien und natürlich auch unsere Erzieherinnen zur Verfügung, die sie in ihren Ideen und deren Umsetzung unterstützen.

 


Ferien

 

In den Schulferien können Projekte unterschiedlichster Bereiche nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder gestaltet werden. Dabei führen uns die Wege auch hinaus in die nähere und weitere Umgebung, zu Museen, Ausstellungen oder in die Natur. Die Ferien bieten die Möglichkeit, andere und möglicherweise neue Seiten voneinander kennen zu lernen..

 

Die Kinder in unserem Hort besuchen vorzugsweise die Grundschule Deisenhofen von der 1. bis zur 4. Klasse.

 


Der Hort auf einen Blick

 

Gruppengröße: 20 Kinder
Gruppen: 1 Gruppe
Alter: Schulkinder 1.-4. Klasse
Betreuung: 3 Pädagoginnen
Öffnungszeiten: Schulzeit:
Regelzeit: 11.15 bis 16.30 Uhr
Kernzeit Flexi-Buchung (1-2 Tage): 11.15 bis 14.30 UhrFerienzeit: 7.45 bis 16.00 Uhr
Schließtage: max. 30 Tage pro Jahr
Gebühren: je nach Buchung 176 – 223 Euro pro Monat zuzüglich Geld für Mittagessen, Getränke und Material
Anmeldung: An dem Infoabend (jährlich Januar/Februar)